Service

Das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden ist abhängig vom Verhältnis der verschiedenen Blutfettwerte sowie vielen weiteren Faktoren, z.B. Rauchen, Alter, Gewicht. Wie groß die Gefahr ist einen Herzinfarkt zu erleiden, kann anhand der Risikofaktoren berechnet werden.

Klicken Sie bei jeder Frage die Antwort an, die auf Sie zutrifft und danach auf den Berechnen-Knopf am Ende der Seite. Dann errechnen wir umgehend Ihr individuelles Herzinfarkt-Risikoprofil.

1. Alter und Geschlecht: Alter (Jahre):
Weiblich
Männlich
2. Körpermaße: Größe (cm):
Gewicht (kg):
3. Schlaganfall in der Familie: Keiner
Vater
Mutter
Beide
4. Durchblutungstörungen: Bei mir wurde eine verminderte Durchblutung und/oder Verengung der Halsschlagader (= Karotis-Arterie) festgestellt.
Ich hatte in der Vergangenheit schon einmal einen Schlaganfall oder eine TIA (= transitorische ischämische Attacke), d.h. mit einem Schlaganfall vergleichbare, jedoch vorübergehende Erscheinung.
5. Herzrhythmusstörungen: Ich habe gelegentlich oder häufiger Herzrhythmusstörungen oder Vorhofflimmern bzw. nehme ein Medikament gegen Herzrhythmusstörungen.
Keine
Ist mir nicht bekannt
6. Bluthochdruck: Mein Blutdruck liegt oft bei 140/90 mm Hg oder höher, mein Arzt hat einen zu hohen Blutdruck bei mir festgestellt bzw. ich nehme Medikamente gegen Bluthochdruck.
Ich habe keinen erhöhten Blutdruck.
Ich kenne meinen Blutdruckwert nicht.
7. Diabetes: Ich bin Diabetiker, mein Blutzuckerspiegel liegt nüchtern bei 10 mmol/l (126 mg/dl) oder höher bzw. ich nehme Medikamente gegen zu hohen Blutzucker.
Ich habe keine erhöhten Blutzuckerwerte.
Ich kenne meinen Blutzuckerwert nicht.
8. Rauchen: Raucher
Nichtraucher
Ich habe vor weniger als 4 Jahren mit dem Rauchen aufgehört.
Ich habe vor mehr als 4 Jahren mit dem Rauchen aufgehört.
9. Passivrauchen: Ich lebe oder arbeite mit Personen zusammen, die regelmäßig rauchen.
Nein
10. Blutfette: Mein Cholesterin liegt bei 240 mg/dl oder höher bzw. mein Arzt hat einen zu hohen Cholesterinwert bei mir festgestellt.
Ich habe keine erhöhten Blutfettwerte.
Ich kenne meinen Cholesterinwert nicht.
11. Körperliche Aktivität: Ich bin an weniger als 3 Tagen pro Woche körperlich aktiv. (körperlich aktiv sein, bedeutet z.B.: mehr als 30 Minuten spazieren gehen, Rad fahren, laufen etc.).
Ich bin an mehr als 3 Tagen körperlich aktiv.